Kernausbildung in Wirtschaftsmediation (Pforzheim) ab 03/2020

Kernausbildung in Wirtschaftsmediation (Pforzheim) ab 03/2020

Diese Kernausbildung in Wirtschaftsmediation erfüllt die Anforderungen der Ausbildungsrichtlinie der Deutsche Gesellschaft für Mediation in der Wirtschaft e.V. (DGMW) und bildet den wesentlichen Teil der theoretischen Ausbildung zum Wirtschaftsmediator/in (DGMW).

Die Weiterbildungen umfasst 120 Zeitstunden, die sich auf 16 Ausbildungstage verteilen.

Die Termine dieser DGMW- Kernausbildung in Wirtschaftsmediation:

  • 06./07. März 2020
  • 27./28. März 2020
  • 24./25. April 2020
  • 22./23. Mai 2020
  • 19./20. Juni 2020
  • 03./04. Juli 2020
  • 17./18. Juli 2020
  • 24./25. Juli 2020

Ziel der DGMW-Kernausbildung in Wirtschaftsmediation ist, dass die Teilnehmenden:

  • den Aufgaben als MediatorIn gewachsen sind,
  • die Inhalte und die Methode kennen und beherrschen und
  • sich mit den theoretischen Grundlagen des Verfahrens auseinandersetzen.

Am Schluss der Kernausbildung sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über genügende Fähigkeiten verfügen, Mediationsverfahren selbstständig oder in Co-Mediation zu führen. Darüber hinaus sollen die Teilnehmenden in der Lage sein, das Verfahren Mediation und ihre Dienstleistung auf diesem Gebiet erfolgreich am Markt anzubieten.

Methodisch setzt die Ausbildung vor allem auf die unmittelbare praktische Umsetzung theoretisch erworbenen Wissens. So wird das in Lehrgesprächen, Diskussionen und Vorträgen Erlernte in Rollenspiele und Gruppenarbeiten praktisch erfahrbar gemacht. Eine Atmosphäre fehlerfreundlichen Lernens gibt Gelegenheit, unbefangen einzuüben und bietet Raum, eigenen Stil zu entwickeln. Erfahrungen und Aufgabenstellungen aus dem beruflichen Alltag der Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden in das Programm einbezogen.

 Die Teilnahme am Lehrgang kostet 3.800,00 € (mehrwertsteuerfrei).

  • Zum Leistungsumfang gehört die DGMW-Kernausbildung in Wirtschaftsmediation mit einem Umfang von 120 Zeitstunden nach der Ausbildungsrichtlinie der DGMW.
  • Wir stellen umfangreiche Teilnehmerunterlagen – die u.a. ein Handbuch umfassen – zur Verfügung.
  • Die Teilnehmergebühr umfasst außerdem Tagungsgetränke und Pausenverpflegung (exkl. Hauptmahlzeiten).
  • Die Teilnehmerzahl beträgt mindestens acht, höchstens zwölf.

Weitere Informationen finden Sie auch auf www.nordschwarzwald.ihk24.de.

  • Anmeldung auf der IHK Seite

IHK Nordschwarzwald
Marc Dahl
Dr.-Brandenburg-Str. 6
75173 Pforzheim
Tel: +49 7231 201 143
Fax: +49 7231 20141143

Was ist Wirtschaftsmediation?

Wirtschaftsmediation heißt:
  • Lösungen ohne Verlierer zu finden,
  • um den Konsens zu ringen statt ums „Rechthaben“ zu streiten und
  • den Blick in die Zukunft zu richten.
Das bedeutet, dass die Konfliktpartner selbst eine für alle Beteiligten vorteilhafte Regelung schaffen. Ihr Ziel ist es, eine individuelle Lösung zu finden. Sie arbeiten nicht die Vergangenheit auf, sondern gestalten die Zukunft. Mehr über Mediation erfahren…

Über die DGMW

Wir sind ein unabhängiger Verband aktiv vernetzter Wirtschaftsmediatoren. Wir setzen Standards für die Ausbildung, bieten Weiterbildung an und führen regelmäßig Supervisionen durch. Interessenten sind wir bei der Vermittlung von geeigneten Wirtschaftsmediatoren gerne behilflich. Sprechen Sie uns an!