Kern- und Coach-Kompetenzen in der Wirtschafts-Mediation vom 01. – 04. März 2018 (Langenargen / Bodensee) – Angebot unserer Mitglieder

Im Jahr 2018 wird das mittlerweile seit dreizehn Jahren angebotene Intensivtraining

Kern- und Coach-Kompetenzen in der Wirtschafts-Mediation

erstmalig in Langenargen stattfinden.

Das Seminarangebot von 30 Netto-Stunden (Präsenz-Zeitstunden) wird von weiteren Übungen aus den Themenfeldern „Persönliche Kompetenzen“ und „Selbsterfahrung“ (Selbstreflexion in der Berufsrolle) begleitet werden.

Das Seminar wird vom 01. bis zum 04. März 2018 durchgeführt werden. Die Größe der Gruppe wird bei acht bis zwölf TeilnehmerInnen liegen, es werden ständig zwei zertifizierte (Lehr-)Mediatoren, (Lehr-)Coaches bzw. (Lehr-)Supervisoren anwesende sein.

Seminarinhalte

  • „Intensivtraining (Live-Intervention) an ausgewählten Fällen“
  • „Die Kunst des Fragens“ (für „Fortgeschrittene“)
  • „Interventionstools in der Mediation“ / „Paradoxe Intervention“
  • „Dissoziationstraining“
  • Konfliktrhetorik (Umgang mit „Ja, aber …“ u.a.)
  • CAM (Coaching-assistierte Mediation)
  • „Coachkompetenzen in der Mediation“ sowie „Erfahrungen und Reflektion der eigenen Coach-Rolle im Mediationsverfahren“
  • „Einzelsupervision in der Gruppe und Reflexion über das Thema Supervision“ (vierter Tag)

 

Organisatorisches

Es werden 30 Stunden auf die Zertifizierungsanforderungen „WirtschaftsmediatorIn (DGMW)“ angerechnet – 22,5 Stunden als „Seminar“ und 7,5 Stunden als „Supervision“.

Eine Anmeldung ist möglich entweder für den kompletten Kurs (vier Tage) oder lediglich für Tag 1 – 3 oder Tag 4.

Anmeldung (Bitte bis spätestens 31. Januar 2018 zusenden!)

 

Kosten

Die Teilnehmerkosten für das Seminar betragen pro Tag 280,00 €, insgesamt also 1.120,00 € zzgl. MwSt.. Bei Buchung der ersten drei Tage 840,00 € und des vierten Tages 280,00 €.

 

Zum Anbieter: Corina Bölsterli Maier und Dr. JoAchim Fenner

Bitte Email an:

mail@corinaboelsterli.com

fenner@dr-joachim-fenner.de

Was ist Wirtschaftsmediation?

Wirtschaftsmediation heißt:

  • Lösungen ohne Verlierer zu finden,
  • um den Konsens zu ringen statt ums „Rechthaben“ zu streiten und
  • den Blick in die Zukunft zu richten.
Das bedeutet, dass die Konfliktpartner selbst eine für alle Beteiligten vorteilhafte Regelung schaffen. Ihr Ziel ist es, eine individuelle Lösung zu finden. Sie arbeiten nicht die Vergangenheit auf, sondern gestalten die Zukunft.

Mehr über Mediation erfahren…

Über die DGMW

Wir sind ein unabhängiger Verband aktiv vernetzter Wirtschaftsmediatoren.

Wir setzen Standards für die Ausbildung, bieten Weiterbildung an und führen regelmäßig Supervisionen durch.

Interessenten sind wir bei der Vermittlung von geeigneten Wirtschaftsmediatoren gerne behilflich.

Sprechen Sie uns an!